Werte vererben. Keine Schulden.

Restschuld­versicherung

focus-money-beste-finanzkraft-2018
Melanie - die Versicherungsberaterin der Hannoverschen

Übrigens: Die Versicherungssumme reduziert sich jährlich. So, wie die Restschuld Ihres Kredites.

Was ist eine Restschuld­versicherung?

Wer sich einen Traum verwirklicht, muss dafür oft einen Kredit aufnehmen. Doch was ist mit den Verpflichtungen, wenn Ihnen etwas zustößt? Unsere Restschuld­versicherung (Risiko­le­bens­versicherung mit fallender Versicherungs­summe) bringt Sie auf die sichere Seite: Wir übernehmen die Schulden, falls Ihnen etwas passiert. Das Besondere daran ist die fallende Versicherungs­summe. Sichern Sie Ihre Immobilienfinanzierung ab, passen wir den Beitrag Ihrem Tilgungsplan an. Im Falle einer Kreditabsicherung schrumpft die Versicherungs­summe mit der Zeit. Auch Ihre Beiträge verändern sich dementsprechend jährlich.

  • Für alle Risiken, die kleiner werden

    Perfekt für die Immobilien- und Kfz-Finanzierung oder zum Absichern der Ausbildung Ihrer Kinder.

  • Günstig und individuell

    Maxi-Schutz zum Mini-Beitrag, zudem gibt es Extra-Vorteile – etwa die Sofortzahlung bei gravierender Krankheit.

  • Mehrfach ausgezeichneter Sofortschutz

    Der Schutz beim „besten Lebens- und Direktversicherer Deutschlands“ greift weltweit und schon ab Antragseingang bei Unfalltod.

focus-money-beste-finanzkraft-2018 focus-money-beste-finanzkraft-2018

Wann ist eine Restschuld­versicherung sinnvoll?

Große Investitionen müssen abgesichert werden, zum Beispiel der Hausbau oder die Finanzierung einer Geschäftsidee. Falls dem Kreditnehmer etwas passiert, wird es für die Hinterbliebenen sonst schnell existenzbedrohend. Die Verpflichtungen müssen weiter bedient werden, auch wenn der Hauptverdiener ausfällt. Die Restschuld­versicherung übernimmt dieses Risiko besonders günstig: Weil Sie Ihre Schulden immer weiter abtragen, sinkt auch die Versicherungs­summe. Das sorgt für optimalen Schutz zu erfreulich kleinen Kosten.

Melanie - die Versicherungsberaterin der Hannoverschen

Übrigens eine Restschuldversicherung ist keine sogenannte Ratenschutzversicherung. Vor diesen warnen Verbraucherschützer häufig, da sie auf Grund fieser Klauseln oft gar nicht leisten.

Die Restschuldversicherung einfach erklärt. (1:00 Min.)

Unsere Tarife im Leistungsvergleich

Basis
Plus
Exklusiv
Viel Sicherheit – für wenig Geld Mehr Flexibilität und viele Extras Sofortzahlung bei Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs

Wenn Sie innerhalb der Laufzeit versterben, erhalten Ihre Hinterbliebenen die vereinbarte Versicherungs­summe. Sie bestimmen, wer das Geld bekommt – und können den Begünstigten, den sogenannten Bezugsberechtigten, natürlich jederzeit ändern.

Sie müssen nicht warten, bis wir Ihre Gesundheitsprüfung abgeschlossen haben: Sobald Ihr Antrag bei uns vorliegt (entweder online eingereicht, per E-Mail (auch gerne abfotografiert), als unterschriebener Papierantrag per Post oder per Fax), erhalten Ihre Angehörigen bis zu 100.000 Euro, sollten Sie durch einen Unfall sterben.

Wer keinen Bedarf hat, muss auch nichts bezahlen: Unsere Restschuld­versicherung (Risiko­lebens­versicherung mit fallender Versicherungs­summe) ist jederzeit zum Ende des Monats kündbar.

Darf's ein bisschen mehr sein? Aber gerne: In den ersten 3 Jahren der Laufzeit können Sie Ihre Versicherungs­summe um bis zu 20 Prozent (max. 30.000 Euro) erhöhen – ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Angabe von Gründen.

Wenn sich das Leben ändert, wächst oft auch der Bedarf an Schutz. Deshalb können Sie mit der Nach­versicherungs­garantie Ihre Versicherungs­summe ohne erneute Gesundheitsprüfung ganz einfach um 20 Prozent (max. 30.000 Euro) bei folgenden Ereignissen erhöhen: 

  • Heirat oder Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Geburt oder Adoption eines Kindes
  • Bau oder Erwerb einer Immobilie
  • Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit mit notwendiger Kammerzugehörigkeit
  • Einkommenssteigerung von mehr als 10 %
  • Abschluss von Ausbildung, Studium, Meisterprüfung, Promotion
  • Volljährigkeit
  • Überschreiten der Beitragsbemessungsgrenze
  • Wegfall eines Hinterbliebenenschutzes aus einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Wegfall der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht als selbstständiger Handwerker

Während der Bauphase Ihrer selbstgenutzten Immobilie erhöhen wir auf Antrag die Versicherungs­summe um 10 Prozent (max. 30.000 Euro) – bis zu 9 Monate lang und ohne jeden Mehrbeitrag.

Sollte Ihnen eine schwere Krankheit mit einer Lebenserwartung unter 12 Monaten diagnostiziert werden, zahlen wir Ihnen die Versicherungs­summe vorzeitig aus. Das hilft, hohe Zusatzkosten (beispielsweise in der Pflege) abzudecken.

Für jedes Ihrer Kinder unter 7 Jahren zahlen wir im Todesfall ein Jahr lang Kindergeld in Höhe von 200 Euro pro Monat – zusätzlich zur Versicherungs­summe. So lässt sich zusätzliche Betreuung finanzieren, um den verbleibenden Elternteil zu entlasten.

Zu Beginn des Vertrages kann eine tilgungsfreie Zeit für max. 5 Jahre vereinbart werden. Während dieser Zeit bleibt die Versicherungs­summe konstant und geht erst nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums in den gewünschten fallenden Verlauf über.

Während der Vertragslaufzeit wird festgestellt, dass die erreichte Versicherungs­summe nicht weiter fallen soll. Kein Problem, denn mit der Wechselgarantie können Sie innerhalb der ersten 10 Vertragsjahre von einer Risiko­lebens­versicherung mit fallender zu einer konstanten Versicherungs­summe wechseln – ohne Gesundheitsprüfung. 

Dank des Flexibilitätpaketes ist Ihre Versicherung genauso flexibel wie Ihr Darlehen. Der Vertrag kann jederzeit an die individuellen Zins- und Tilgungssätze angepasst werden. Auch bei Sondertilgungen ist eine Anpassung Ihrer Versicherungs­summe problemlos möglich.

Wird während der Laufzeit des Vertrags eine in den Versicherungsbedingungen definierte Krebserkrankung fachärztlich diagnostiziert, erhalten Sie eine Sofortleistung in Höhe von 10 Prozent Ihrer festgelegten Versicherungs­summe zusätzlich. Diese Leistung wird nicht von der Summe abgezogen, die Ihre Hinterbliebenen im Todesfall erhalten. Beachten Sie, dass die Sofortleistung nur einmal in Anspruch genommen werden kann.

Wird während der Laufzeit des Vertrags ein in den Versicherungsbedingungen definierter Herzinfarkt oder Schlaganfall fachärztlich diagnostiziert, erhalten Sie eine Sofortleistung in Höhe von 10 Prozent Ihrer festgelegten Versicherungs­summe zusätzlich. Diese Leistung wird nicht von der Summe abgezogen, die Ihre Hinterbliebenen im Todesfall erhalten. Beachten Sie, dass die Sofortleistung nur einmal in Anspruch genommen werden kann.

Informationen & Details zum Download

Welche Varianten der Restschuld­versicherung gibt es?

Wir bieten Ihnen zwei Varianten zur Absicherung: In der "konstanten" Variante reduziert sich die Versicherungs­summe jedes Jahr um den gleichen Betrag. Häuslebauer und Immobilienkäufer nutzen gerne die "fallende" Variante, bei der wir auf Wunsch den Schutz genau Ihrem Tilgungsplan anpassen.

Linear fallende Versicherungs­summe

Grafik zur Absicherung von Krediten durch die Restschuldversicherung der Hannoverschen.
Passt perfekt zu Ihrem Ratenkredit:
  • Bankunabhängige Kreditabsicherung
  • Linear fallende Versicherungs­summe
  • Flexible Vertragsgestaltung

Die individuelle Versicherungs­summe entspricht exakt Ihrer Kredithöhe. Jedes Jahr reduziert sich diese um einen immer gleich bleibenden Betrag. Das heißt für Sie: Übersichtliche Absicherung zu besonders günstigen Beiträgen!

Fallende Versicherungs­summe nach Tilgungsplan

Grafik zur Absicherung von Immobilien durch die Restschuldversicherung der Hannoverschen.
Passt perfekt zu Ihrer Immobilienfinanzierung:
  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz zur Immobilienfinanzierung
  • Annuitätisch fallende Versicherungs­summe entsprechend der Restschuld
  • Berücksichtigung von Sondertilgungen

Wir passen die Absicherung exakt Ihrem Tilgungsplan an. Im Ernstfall kann Ihre Familie mit der Versicherungsleistung das restliche Darlehen tilgen. Ihr Zuhause bleibt also im Familienbesitz.

Wie lange sollte die Laufzeit der Restschuld­versicherung sein?

Die Antwort darauf fällt ganz leicht: Genau so lange, wie der Kredit läuft.

Planen Sie die Laufzeit unbedingt so lange, bis der Kredit komplett abbezahlt ist. Damit sind Sie auf jeden Fall abgesichert – und sobald Sie den Vertrag nicht mehr brauchen, können Sie ihn jederzeit kündigen oder reduzieren.

FAQ – Ihre Fragen, unsere Antworten

Der Beitrag ändert sich im vereinbarten Maße entsprechend dem jeweils erreichten Lebensalter und der jeweils versicherten Restsumme.

Der Beitrag für die Restschuld­versicherung kann im Vergleich zum Vorjahr ansteigen, wenn das höhere Lebensalter mehr zum Tragen kommt als die Reduzierung der Versicherungs­summe.

Ja, Sie haben ein monatliches Kündigungsrecht.

Nein, Ihr Kreditvertrag wird von der Hannoverschen zum Abschluss der Restschuld­versicherung nicht benötigt.

WissensWert

Passend dazu folgender Artikel:
Nicht das Richtige gefunden? Diese Produkte könnten Sie interessieren.