Nachversicherungsgarantien – warum sie so wichtig sind

Ein langes, kompliziertes Wort – und gleichzeitig laut aller Experten eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale bei allen Berufsunfähigkeitsversicherungen und Risikolebensversicherungen. Was hat es mit der Nachversicherungsgarantie auf sich und warum sollte man auf sie so großen Wert legen? Wir erklären es, kurz und schlüssig.

Flexibel bleiben auch in Zukunft

Manche Dinge sind einfach nicht voraussehbar. Der Verlauf des Lebens gehört dazu: Wer so klug ist, möglichst früh eine Risikolebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, profitiert über viele Jahre und Jahrzehnte von geringen Beiträgen. Der Grund dafür liegt in der gerade in jungen Jahren oft sehr positiv verlaufenden Gesundheitsprüfung.

Es gibt dabei allerdings auch ein kleines Problem. Das Leben kann und wird sich in den darauffolgenden 30 oder gar 40 Jahren immer wieder entscheidend verändern. Kinder werden geboren, vielleicht sogar ein paar mehr, als man mit Anfang 20 noch geglaubt hat. Ein Haus wird gebaut, ein Geschäft eröffnet, das Einkommen und damit der Lebensstandard steigen deutlich, man heiratet – es gibt viele Faktoren, die entscheidenden Einfluss auf den eigenen Finanz- und damit Absicherungsbedarf haben.

Nur, wer schon bei Abschluss seiner Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch bei der Risikolebensversicherung auf die Nachversicherungsgarantien besteht, ist in all diesen Fällen auf der sicheren Seite. Denn mit ihnen kann man flexibel auf sich ändernde Lebensumstände reagieren. Und ein weiterer Vorteil: Sie können in den Versicherungsschutz mit einer niedrigeren Summe einsteigen und so die Prämie kleinhalten und später dank Nachversicherungsgarantie die Versicherungssumme erhöhen.

Die Versicherungssumme steigern – ohne Prüfung

Die Nachversicherungsgarantien sorgen dafür, dass Sie die Versicherungssumme auf einen Schlag deutlich erhöhen können. Dabei entfallen die sonst bei Vertragsänderungen üblichen Gesundheitsfragen. Das ist praktisch, weil gerade medizinische Gründe den Versicherungsschutz deutlich verteuern könnten. Man profitiert sozusagen von der Gesundheit in jungen Jahren, wenn man im Alter seine Absicherung erhöht.

Die Hannoversche bietet bei der BU-Versicherung an, die Versicherungssumme komplett ohne Angabe von Gründen alle fünf Jahre nach oben anzupassen. Außerdem lässt sich mit der Nachversicherungsgarantie sowohl in der Risikolebensversicherung als auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung die Versicherungssumme erhöhen, wenn bestimmte Ereignisse das Leben einschneidend verändern.

Dazu gehört beispielsweise die Geburt eines Kindes, eine Hochzeit, eine Gehaltserhöhung um mehr als 10 Prozent im Laufe eines Jahres, der Kauf einer Immobilie und mehr. Allerdings steigt die Versicherungssumme nicht automatisch.

Wer die Nachversicherung nutzen will, muss das bei seiner Versicherung melden. Die Hannoversche lässt Ihnen bis zu sechs Monate Zeit, den Antrag zu stellen, wenn es zum Leistungsfall gekommen ist.

Nachteile, Einschränkungen und mehr

Viel mehr Schutz bedeutet leider auch etwas mehr an eigenen Beiträgen. Die Kosten halten sich aber zum Glück sehr im Rahmen. Zudem werden schon bei Vertragsabschluss Höchstgrenzen definiert, die Versicherungssumme lässt sich also nicht unendlich hoch steigern. Wer schon bei Abschluss großzügig gerechnet hat, ist später deutlich im Vorteil.

Je nach Vertrag können bei der Nachversicherung auch Alters- und Laufzeitgrenzen greifen. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung der Hannoverschen beispielsweise endet die Möglichkeit der Erhöhung 15 Jahre vor Vertragsende, spätestens aber mit Vollendung des 50. Lebensjahres.

Das Gute ist: Als Versicherter weiß man von Anfang an, wann, um welche Summen und wie lange man seine Absicherung erhöhen kann. Und weil die Nachversicherungsgarantien nur auf ausdrücklichen Wunsch hin in Kraft treten, entscheidet man immer selbst, ob und wie viel Schutz genau man mehr vereinbaren möchte.

Sie wollen es noch genauer wissen?

Sie haben noch Fragen zur Nachversicherungsgarantie oder der erstklassigen Risikolebensversicherung oder der Berufsunfähigkeitsversicherung der Hannoverschen? Unsere Experten sind persönlich für Sie da. Auf dem Kontaktweg Ihrer Wahl werden Sie hoch kompetent beraten!

Übrigens neben der normalen BU-Versicherung bietet die Hannoversche auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler und eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder an. 

Foto: © pololia