KFZ-Versicherung

Wer ein Auto hat, braucht auch eine Kfz-Versicherung. Denn sie ist in Deutschland für jeden Fahrzeughalter gesetzlich vorgeschrieben. Wir bieten Ihnen diese wichtige Pflichtversicherung einfach, zuverlässig und besonders günstig an. Die Kommunikation und Angebotserstellung erfolgt ausschließlich über das Internet. Dabei bleiben Sie flexibel, sparen Zeit und Geld beim Online-Abschluss und sind direkt gut versichert. Selbstverständlich erhalten Sie vollen Service im Schadenfall: rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr.

Die Kfz-Haftpflicht auf einen Blick:
  • Es sind Haftpflichtschäden abgedeckt, die durch einen Fahrzeugunfall Dritten zugefügt werden (Personenschäden, Sach- und Vermögensschäden)
  • Bei Schäden am eigenen Fahrzeug schützt der Einschluss einer Voll- oder Teilkaskoversicherung
  • Versichert sind neben dem Versicherungsnehmer auch Fahrzeughalter, Eigentümer und Fahrer
Ihre Vorteile:
  • Schadenservice PLUS: Schnelle Schadenregulierung inkl. kostenlosem Leihwagen
  • Flexibel: Versicherungssumme wählbar über 50 oder 100 Mio. Euro
  • Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit
  • Neupreisentschädigung bei Neufahrzeugen
  • Individuell erweiterbar: Zusatzpakete wie EXKLUSIV, Fahrerschutz, Schutzbrief, Auslandschutz

Die wichtigsten Leistungen der Kfz-Versicherung

    
    
Leistungen der Kfz-Haftpflicht
(gesetzlich vorgeschrieben):

Es sind Schäden abgesichert, die bei einem Fahrzeugunfall bei Dritten enstehen.
Kfz-Haftpflicht
KLASSIK-GARANT
Deckungssumme je Schadenfall:
Personenschäden, Sach- und Vermögensschäden
Versicherungssumme wählbar zwischen:
50 und 100 Mio. Euro
max. 15 Mio. Euro je Person
Mallorca-Police:
Wenn Sie mit einem Mietwagen im europäischen Ausland einen Unfall verursachen, greift die „Mallorca-Police“ automatisch und springt beitragsfrei bei eventuellen Deckungslücken der Mietwagenversicherung ein.
 
Eigenschadendeckung:
z.B. bei Kollision Ihres eigenen Pkw mit einem anderen auf Sie zugelassenen Pkw außerhalb Ihres Grundstücks (500 EUR Selbstbeteiligung)
 
Leistungen der Kaskoversicherung
(optional):
Es sind Schäden abgedeckt, die am eigenen Fahrzeug durch z.B. Brand, Diebstahl, Elementarschäden und Glasbruch entstehen.
Teilkasko Vollkasko
Schäden durch Brand oder Explosion    
Schäden durch Diebstahl    
Schäden durch Naturgewalten
(z.B. Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung) (ohne Rückstufung im Schadenfall)
   
Zusammenstoß mit Tieren aller Art:
Bei uns ist nicht nur der klassische "Wildschaden" versichert, sondern der Zusammenstoß mit Tieren aller Art, also auch mit Haustieren und Vögeln.
   
Tierbissschäden inkl. Folgeschäden:
Bei uns sind nicht nur Marderbisse, sondern auch die Schäden durch Tierbisse inkl. Folgeschäden, wie z. B. Schäden am Motor, mitversichert.
 
(bis 3.000 EUR in KLASSIK GARANT/bis 5.000 EUR in KLASSIK-GARANT EXKLUSIV)
 
(bis 3.000 EUR in KLASSIK GARANT/bis 5.000 EUR in KLASSIK-GARANT EXKLUSIV)
Versicherungsschutz beim Transport auf Schiffen    
Neuwertentschädigung:
Wird ein Fahrzeug gestohlen oder entsteht ein Totalschaden, ersetzen wir den kompletten Neuwert vorausgesetzt das Fahrzeug ist im Erstbesitz und nicht älter als 14 Monate. Im EXKLUSIV-Paket gilt die Neuwertentschädigung bis 24 Monate nach Erstzulassung.
   
Kaufpreisentschädigung:
Bei Totalschaden oder Verlust eines Pkw erstatten wir innerhalb der ersten 14 Monate nach dem Erwerb nicht nur den Wiederbeschaffungswert, sondern den Kaufpreis für Ihren Gebrauchten.
   
Sonderausstattung
(serienmäßige aber auch nachträglich in Ihr Fahrzeug eingebaute Sonderausstattung beitragsfrei mitversichert)
   
Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit:
außer bei:
  • Alkohol-/Drogenkonsum
  • grob fahrlässiger Ermöglichung von Entwendung
   
Vandalismusschäden:
z.B. "Neidkratzer"
   
Schäden durch Dritte:
z. B. bei Fahrerflucht oder bei nicht straffähigen Minderjährigen
   
Unfallschaden am eigenen Auto:
selbst- und fremdverschuldet
   
Glasbruchschäden:
  • 6 Jahre Garantie auf die Reparatur
  • Keine Vorauszahlung, da wir direkt mit der Werkstatt abrechnen
  • Reparatur ohne Selbstbeteiligung (nicht Austausch)
   
+ Schadenservice PLUS
(mit oder ohne Vertragszusatz):
Schadenservice PLUS ohne
Vertragszusatz (unverbindlich):
Schadenservice PLUS mit
Vertragszusatz (Werkstattbindung):
Ersparnis: Keine
Beitragseinsparung
15% Nachlass
auf Kasko
Abwicklung: Im Schadenfall entscheiden Sie, ob Sie uns die Werkstattwahl und Abwicklung überlassen oder ob Sie den Schaden selber regulieren. Wenn Sie die Werkstattwahl uns überlassen, erhalten Sie kostenlos die Schadenservice PLUS Leistungen Im Schadenfall übernehmen wir die Werkstattwahl und die komplette Abwicklung inkl. Schadenservice PLUS Leistungen
Leistungen
  • kostenlosen Mietwagen
  • Schnelles Abschleppen Ihres Fahrzeugs
  • Reparatur mit Originalteilen mit einer 6-jährigen Garantie nach der Reparatur

Kfz-Versicherung - Was ist wie hoch versichert?

Hier finden Sie eine schnelle Übersicht über unsere Kfz-Versicherung mit der kurzen Produkt- und Leistungsbeschreibung.
Was ist bereits mitversichert? Was können Sie optional zusätzlich absichern?

Verbraucherinformationen

Hier finden Sie die aktuellen Versicherungsbedingungen und weitere wichtige Informationen rund um Ihre Kfz-Versicherung. 

Die Zusatzbausteine zur Kfz-Versicherung

Unser Tarif KLASSIK GARANT gibt Ihnen bereits eine gute Grundsicherheit. Noch mehr Schutz und Service genießen Sie mit unseren zahlreichen Zusatzbausteinen:

Zusatzpaket EXKLUSIV: Ihr individuelles Rundum-Sorglos-Paket

Mit dem Zusatzpaket EXKLUSIV erhöhen Sie den Versicherungsumfang von KLASSIK-GARANT und passen den Versicherungsschutz Ihren individuellen Bedürfnissen an. Folgende Leistungen sind versichert:

 

  • Neupreisentschädigung bis 24 Monate nach Erstzulassung (anstatt 14 Monate)
  • Folgeschäden nach Tierbiss bis 5.000 EUR (anstatt 3.000 EUR)
  • Erweiterte Eigenschadendeckung auch für Schäden an eigenen Pkw auf dem Grundstück sowie an eigenen Gebäuden/Sachen (500 EUR Selbstbeteiligung)
  • Kein Abzug „neu für alt“ auch für Autoradios und Navigationsgeräte
  • Austausch von Schlössern auch nach Verlust und Liegenlassen der Schlüssel (50%-ige Kostenübernahme)
  • Schäden am Auto durch verbundene Anhänger
  • Mitversicherung von Unterschlagung

 

 

Schutzbrief: Gute Fahrt europaweit

Ob Autopanne oder Unfall, Diebstahl oder Totalschaden, Erkrankung oder Verletzung mitfahrender Personen - wir bieten Ihnen finanziellen Schutz und schnelle Hilfe rund um die Uhr in ganz Europa.

Mit unseren Schutzbriefleistungen profitieren Sie von:

  • Pannen- und Unfallhilfe
  • Abtransport und Bergung Ihres Fahrzeugs nach Panne oder Unfall
  • Fahrzeugrücktransport / Pick-up-Service
  • Übernachtung, Weiterfahrt oder Rückfahrt
  • Krankenrücktransport
  • Kostenerstattung bei Reiseabbruch
  • Ersatz von Reisedokumenten und Zahlungsmitteln
  • und vielen weiteren Leistungen

 

Verkehrs-Rechtsschutz: Rechtsbeistand im Fall der Fälle

Es geht um Schmerzensgeld, die gegnerische Versicherung verweigert die Zahlung oder wichtige Zeugen machen widersprüchliche Angaben - schnell kann in diesen und vielen weiteren Fällen die Klärung eines Verkehrsunfalls vor Gericht landen. Ein solcher Rechtsstreit wird meist ebenso schnell teuer - und genau vor diesem finanziellen Risiko schützt Sie unsere Verkehrs-Rechtschutzversicherung mit unbegrenzter Deckungssumme bei einer Selbstbeteiligung von 150 EUR je Rechtsschutzfall. Auch wenn Sie gar nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß oder als Radfahrer unterwegs sind, dank des integrierten Fußgänger-Rechtschutzes sind Sie in allen Verkehrsrechtsangelegenheiten umfassend abgesichert. 

Wer ist versichert?

  • Der Versicherungsnehmer als Eigentümer, Halter, Fahrer und Insasse des versicherten Fahrzeugs, sowie als Fahrer fremder Fahrzeuge
  • Alle berechtigten Fahrer und Insassen des versicherten Fahrzeugs
  • Der Versicherungsnehmer mit Lebenspartner und minderjährige Kinder als Fußgänger, Radfahrer und Fahrgäste in öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln sowie als Eigentümer, Halter oder Fahrer von weiteren Fahrzeugen 

Welche Kosten werden übernommen?

  • Anwaltskosten
  • Gerichtskosten und Zeugengebühren
  • Kosten der Gegenseite, soweit sie von Ihnen zu tragen sind
  • Kosten eines gerichtlich bestellten Gutachters
  • Kosten eines öffentlich bestellten technischen Sachverständigen bei Kauf, Reparatur von Kfz und bei der Verteidigung in Verkehrs-Strafverfahren
  • Reisekosten bei Vorladung in eigenen Auslandsprozessen
  • Kosten der Zwangsvollstreckung
  • Kautionsstellung bei Strafverfahren als Darlehen bis zu 155.000 Euro 

Die Verkehrs-Rechtschutz ist ein Service der NRV

Im Falle eines drohenden Rechtsstreits melden Sie sich bitte unter: 0621 / 4204 - 222**.

*Der Anruf aus dem deutschen Mobilfunknetz ist für Sie kosten- und gebührenfrei. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr.

**NRV-Service: Für die Schadenregulierung ist die Neue Rechtsschutz Versicherungsgesellschaft AG, 68148 Mannheim, Ihr Ansprechpartner: T 0621.42 04-0 / F 0621.42 04-650. Diese steht Ihnen montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung.

 

JURCALL - kostenlose, telefonische Rechtsberatung

  0800-5507705*

Fahrerschutz: Ihr „Versicherungs-Airbag“

Insassen sind bei einem Unfall über die Haftpflichtversicherung des Halters abgesichert - das gilt jedoch nicht für den Fahrer selbst. Diese Lücke können Sie sollten Sie mit dem Baustein „Fahrerschutz“ schließen. Wenn Sie als Fahrer den Unfall verursacht haben und dabei verletzt werden, sind Sie optimal abgesichert. Das gleiche gilt, wenn der Unfallverursacher (=Schädiger) nicht ermittelt werden kann.

Das leistet der Fahrerschutz:

 

  • Bis zu 15 Mio. EUR Versicherungssumme
  • Verdienstausfall, Schmerzensgeld oder Folgeschäden (z.B. Haushaltshilfe, behindertengerechte Umbaumaßnahmen)
  • Schutz für Personenschäden des Fahrers durch selbstverschuldete Unfälle oder unbekannte Schädiger
  • Leistungen an Hinterbliebene
  • Entschädigungsleistungen führen nicht zu einer Rückstufung des Kfz-Haftpflichtvertrages

 


Auslandsschutz: Entschädigung nach deutschem Recht

Die Versicherungssummen in anderen Ländern sind oft niedriger als in Deutschland. Daher kann es schon mal passieren, dass die Abdeckung nicht immer ausreicht, um alle Schäden zu ersetzen, die bei einem unverschuldeten Unfall entstehen. Mit diesem Zusatzbaustein sichern Sie sich auch bei Auslandsaufenthalten eine Entschädigung nach deutschem Recht. 

GAP-Deckung auch für kreditfinanzierte Pkw

Bei Totalschaden, Zerstörung oder Diebstahl eines finanzierten oder geleasten Pkw kommt es oft vor, dass die Restforderung über dem Wiederbeschaffungswert liegt, der von der Kaskoversicherung oder der Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgegners ersetzt wird. Dieses Risiko aus dem Leasing-/Finanzierungsvertrag können Sie durch den Einschluss der zusätzlichen GAP-Deckung in die bestehende Vollkaskoversicherung eliminieren. 

Rabattschutz: Als wäre nichts passiert

Sie sind der Meinung: Einmal ist keinmal? Wir auch - und bieten Ihnen deshalb eine spezielle Rabattschutzversicherung. Pro Versicherungsjahr behandeln wir dann einen belastenden Schaden so, als sei er gar nicht passiert. Tritt kein weiterer Schaden ein, wird Ihr Vertrag im Folgejahr sogar in die nächstbessere Schadenfreiheitsklasse eingestuft.

Den Rabattschutz bieten wir Ihnen für die Kfz-Haftpflicht- und die Vollkaskoversicherung an, und das bereits ab der Schadenfreiheitsklasse 3. Eine Zusatzleistung, mit der Sie eine ganz neue Schaden-Freiheit genießen!

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kfz-Versicherung

Welche Versicherung muss ich für mein Fahrzeug abschließen?

Die Kraftfahrthaftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese bieten wir mit einer Pauschaldeckung von 50 Mio. EUR und 100 Mio. EUR an. Die wichtigste Ergänzung zur Kraftfahrthaftpflichtversicherung ist die Voll- oder Teilkaskoversicherung, denn für Schäden am eigenen Fahrzeug kommt die Kraftfahrhaftpflichtversicherung nicht auf. Darüber hinaus können Sie noch Schutzbriefleistungen, Verkehrs-Rechtsschutz, Auslandsschutz, Rabattschutz, Werkstattbindung, Fahrerschutz, Exklusivdeckung und Insassenunfallversicherung abschließen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Teilkasko- und einer Vollkaskoversicherung?

Die Reparatur von Schäden am eigenen Fahrzeug regeln Sie einfach und direkt mit einer Kaskoversicherung.

Mit einer Teilkaskoversicherung sind Sie bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust Ihres eigenen Autos durch z. B. Brand, Diebstahl, Elementarschäden und Glasbruch abgesichert. Darüber hinaus deckt die Vollkaskoversicherung neben den Leistungen der Teilkasko auch Schäden am eigenen Auto bei Unfall oder die mut- und böswillige Beschädigung durch fremde Personen (Vandalismus).

Was bietet mir die Zusatzleistung Schutzbrief?

Egal, ob Autopanne oder Unfall, Diebstahl oder Totalschaden, Erkrankung oder Verletzung mitfahrender Personen – wir bieten Ihnen schnelle Hilfe und finanzielle Unterstützung in ganz Europa und rund um die Uhr unter diesen Notrufnummern:

Im Inland: 0800.570 11 11
Aus dem Ausland: +49.221.827 73 04

Welche anderen Zusatzleistungen lohnen sich für mich?

Fahrerschutz:
Im Falle eines selbst verschuldeten Unfalls sind Personenschäden des Fahrers nicht versichert. Der Fahrerschutz schließt diese Versicherungslücke. Jeder berechtigte Fahrer ist bis max. 15 Mio. EUR abgesichert.

Rabattschutz:
Mit dem Rabattschutz verhindern Sie die Rückstufung Ihres Vertrages nach einem Schaden. Pro Versicherungsjahr behandeln wir einen belastenden Schaden so, als sei er gar nicht passiert.

Werkstattbindung:
Wenn Sie sich bereits bei Abschluss des Vertrages für die Werkstattbindung entscheiden, erhalten Sie nicht nur alle damit verbundenen Serviceleistungen des Schadenservice PLUS, sondern profitieren damit über die gesamte Laufzeit Ihres Vertrags von einem Rabatt in Höhe von 15 Prozent auf Ihren Kaskobeitrag. Im Schadenfall ist damit eine durch die VHV gesteuerte Reparatur in einer Partnerwerkstatt verbindlich.

Verkehrs-Rechtsschutzversicherung:
Die Verkehrs-Rechtsschutzversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Rechtsstreits rund um Ihren privaten Pkw sowie als Verkehrsteilnehmer. Unsere Verkehrs-Rechtsschutzversicherung leistet mit unbegrenzter Deckungssumme. So können Sie sicher sein, immer zu Ihrem Recht zu kommen.

Auslandsschutz:
Die Versicherungssummen in anderen Ländern reichen oft nicht aus, um den entstandenen Schaden bei unverschuldeten Unfällen zu ersetzen. Der VHV Auslandschutz sichert eine Entschädigung nach deutschem Recht.

GAP-Deckung:
Bei einem Diebstahl oder Totalschaden eines geleasten oder kreditfinanzierten Autos kommt es oft vor, dass die Restforderung über dem Wiederbeschaffungswert liegt, der von der Kaskoversicherung ersetzt wird. Die GAP-Deckung übernimmt dieses Risiko aus dem Finanzierungs-/Leasingvertrag.

Bin ich mit meinem Fahrzeug auch im Ausland versichert?

Mit der Kfz-Versicherung der VHV sind Sie auch in Europa sowie in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der europäischen Union gehören, versichert.

Die Grüne Versicherungskarte dient bei einer Fahrt mit dem PKW in das europäische Ausland inklusive der Mittelmeeranrainerstaaten als Nachweis Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung.

Wie bekomme ich eine elektronische Versicherungsbestätigung?

Nach Eingabe Ihrer Daten im Tarifrechner erhalten Sie per E-Mail bzw. auch auf der Danke-Seite im Internet Ihre für die Fahrzeugzulassung notwendige eVB-Nummer. Die erteilte Nummer ist sechs Monate nach Erteilung gültig.

Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) benötigen Sie für:

  • die Neuzulassung eines Fahrzeugs
  • bei Halterwechsel oder Besitzumschreibung
  • bei Wohnortwechsel in Verbindung mit einer Änderung des Zulassungsbezirkes
  • bei Wiederinbetriebnahme nach vorübergehender Stilllegung (Außerbetriebssetzung)

Bitte beachten Sie: Sollten Sie lediglich den Versicherer zum Datum der Hauptfälligkeit (meistens zum 01.01.) wechseln und sich mit Ihrem bestehenden Fahrzeug neu bei uns versichern, so übernehmen wir den Versand der eVB-Nummer an die Zulassungsstelle. In diesem Fall brauchen Sie sich um nichts weiter zu kümmern.

Wie funktioniert die Zulassung eines Fahrzeugs?

Wenn Sie ein Neufahrzeug oder ein Gebrauchtes erwerben, muss es bei der jeweiligen Zulassungsstelle Ihres Wohnortes angemeldet werden. Folgende Unterlagen brauchen Sie für die Zulassung Ihres Fahrzeugs:

Zulassung eines Neufahrzeugs (fabrikneues Fahrzeug):
  • eVB-Nummer des Versicherers
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. COC-Papier (Übereinstimmungsbescheinigung)
  • Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer
  • ggf. schriftliche Vollmacht für Vertreter und dessen Ausweis oder Pass
Zulassung eines Gebrauchtfahrzeugs:
  • eVB-Nummer des Versicherers
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • Zulassungsbescheinigung Teil I/Teil II
  • ggf. Kennzeichenschilder
  • Gültige Prüfbescheinigung Haupt- & Abgasuntersuchung (wenn das Fahrzeug älter als drei Jahre ist)
  • Kaufvertrag
  • Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer (kann vor Ort erstellt werden)
  • ggf. schriftliche Vollmacht für Vertreter und dessen Ausweis oder Pass
Sobald Sie Ihr Fahrzeug bei der Zulassungsstelle anmelden, haben Sie in der Kfz-Haftpflichtversicherung vorläufigen Versicherungsschutz. Für die Voll- und/oder Teilkasko beginnt der Versicherungsschutz ab dem im Antrag angegebenen Vertragsbeginn.

Sobald Sie den Erstbeitrag gezahlt haben, geht der vorläufige in den endgültigen Versicherungsschutz über. Bitte beachten Sie: Wird der Beitrag nicht fristgerecht gezahlt, erlischt der Versicherungsschutz rückwirkend ab Beginn! Sind schon Schäden eingetreten, besteht dann kein Versicherungsschutz.

Widerrufen Sie den Versicherungsvertrag, endet der vorläufige Versicherungsschutz mit dem Zugang Ihrer Widerrufserklärung bei uns. Für den Zeitraum des vorläufigen Versicherungsschutzes haben wir Anspruch auf einen der Laufzeit entsprechenden Teil des Beitrages.

Wie setze ich mein Fahrzeug außer Betrieb?

Sollten Sie Ihr Fahrzeug weiterverkaufen oder verschrotten lassen, müssen Sie es außer Betrieb setzen. Folgende Unterlagen benötigen Sie bei der Zulassungsstelle:

  • Fahrzeugbrief/Betriebserlaubnis bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II
  • Kfz-Kennzeichen
  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
  • Verwertungsnachweis für M1/N1 Fahrzeuge (nur bei Verschrottung)

Welche Regelungen für Zweitwagen oder andere Schadenfreiheitsklassen gibt es?

Egal, ob Zweitwagen-, Ehegatten- oder Fahranfänger-Regelung, die VHV bietet Ihnen mehr als eine Möglichkeit, Ihre Autos einstufen zu lassen. Einen ausführlichen Überblick, auch über die Beitragssätze der verschiedenen Regelungen, finden Sie hier.

Welche Möglichkeiten habe ich für die Zahlung meines Beitrags?

VHV bietet Ihnen folgende Zahlungsperioden an:
  • Jährlich
  • Halbjährlich
  • Vierteljährlich
  • Monatlich (nur mit SEPA-Lastschriftmandat)
Bei Saisonkennzeichen, Einstufung in der Klasse S und M oder bei negativer Bonitätsprüfung sind jedoch keine unterjährigen Zahlperioden möglich.

Wie und wann kann ich meinen Vertrag kündigen?

Sie können Ihre Kündigung unter Angabe Ihrer Versicherungsscheinnummer fristgerecht (bis einen Monat vor der Hauptfälligkeit, in der Regel bis zum 30.11.) schriftlich, per Fax oder per E-Mail bei der VHV einreichen.

Was muss ich beachten, wenn ich umgezogen bin?

Bei jedem Wohnungs- oder Ortwechsel müssen Sie Ihr Fahrzeug ummelden. Zusätzlich zu den gleichen Unterlagen wie bei der Anmeldung müssen Sie Ihre alten Nummernschilder mitnehmen. Ziehen Sie nur innerhalb Ihres Landkreises, können Sie Ihr altes Kennzeichen behalten.

Für die Ummeldung bei Zuzug aus einem anderen Landkreis benötigen Sie:

  • Fahrzeugbrief/Betriebserlaubnis/bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschien bei stillgelegtem Fahrzeug mit Abmeldebescheinigung bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
  • eVB-Nummer des Versicherers
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • ggf. Kennzeichenschilder
  • Gültige Prüfbescheinigung Haupt- & Abgasuntersuchung (wenn das Fahrzeug älter als drei Jahre ist)
  • Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer (kann vor Ort erstellt werden)
  • ggf. schriftliche Vollmacht für Vertreter und dessen Ausweis oder Pass

Wie verhalte ich mich nach einem Unfall?

Sollten Sie mal in einen Unfall verwickelt sein, sind wir mit praktischen Tipps und unserer 24-Stunden-Soforthilfe für Sie da: 0511. 65 50 50 20.

Obwohl es oft schwer fällt, versuchen Sie ruhig zu bleiben. Wir empfehlen Ihnen an unseren drei Schritten zum richtigen Verhalten am Unfallort zu orientieren:

1. Schritt „Unfallstelle sichern“: bleiben Sie ruhig und sichern Sie mit Warnweste, Warnblinklicht und Warndreieck die Unfallstelle ab. Danach helfen Sie den Verletzten und rufen bei einem größeren Schaden die Polizei.

2. Schritt „Schaden melden“: Rufen Sie 0511. 65 50 50 20 bei der VHV 24-Stunden-Soforthilfe an. Auch wenn Sie sich nicht schuldig fühlen, sollten Sie den Schaden melden. Danach händigen Sie dem Unfallbeteiligten Ihre Schadenkarte aus mit der Bitte, sofort telefonisch Kontakt mit der VHV aufzunehmen.

3. Schritt „Spuren sichern“: Fotografieren Sie alle beteiligten Fahrzeuge möglichst noch in der Unfallposition (auch Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierungen, Sichtverhältnisse). Sichern Sie Spuren indem Sie z. B. Bremsspuren nachmessen, Lage der Splitter oder Fahrzeugteile festhalten.