Datenschutzhinweise

Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit unserem Social-Media-Auftritt

Ein professioneller Auftritt in Social-Media-Kanälen ist fester Bestandteil unserer Kommunikationsstrategie. Dabei nimmt die Hannoversche den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, welche die stetige Einhaltung der in unserem Rahmen umsetzbaren Datenschutz-Vorschriften in Bezug auf unsere Social-Media-Präsenz sicherstellen.

Die Hannoversche Lebens­versicherung AG (folgend: Hannoversche) respektiert die Persönlichkeitsrechte der Besucher ihrer Social-Media-Kanäle und richtet die Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung an der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und am Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem umgebenden Rechtsrahmen aus.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Inhalte auf den Unternehmensseiten der Hannoversche in den sozialen Medien:

Als Betreiber unserer Unternehmensseiten in den sozialen Medien sind wir zusammen mit den jeweiligen Anbietern der Social-Media-Portale als gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Die gemeinsame Verantwortlichkeit für die Unternehmensseiten in den sozialen Medien ergibt sich aus einer Vereinbarung mit dem jeweiligen Anbieter der Social-Media-Plattform gem. Art. 26 DSGVO.

Hannoversche Lebens­versicherung AG
VHV-Platz 1
30177 Hannover
T +49 511 907-0
F +49 511 907-4141
E-Mail: service@hannoversche.de

Datenschutzbeauftragter: 
E-Mail: datenschutz@hannoversche-leben.de

_______________________________

Anbieter der von der Hannoversche genutzten Social-Media-Portale:

Facebook 

Meta Platforms, Inc., One Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung für außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen:
Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Webseite: https://www.facebook.com
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Instagram
Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA 
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung für außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen:
Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Webseite: https://www.instagram.com
Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/155833707900388

Youtube 
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: 
Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St., Dublin, D04 E5W5, Irland
Webseite: https://www.youtube.com
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Linkedin 
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
Webseite: https://www.linkedin.com
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Pinterest
Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA
Webseite: https://www.pinterest.de/
Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/privacy-policy

Im Folgenden wollen wir Ihnen mitteilen, welche und auf welche Weise personenbezogene Daten verarbeitet werden und welche Rechte Sie dahingehend geltend machen können.

Im Rahmen der Nutzung des Social-Media-Auftritts verarbeiten Social-Media-Anbieter gegebenenfalls personenbezogene Daten zu Nutzern der Social-Media-Portale bei Besuch und bei den ggfs. nachgelagerten Datenverarbeitungsvorgängen. Zu personenbezogenen Daten zählen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

An verschiedenen Stellen ihres Social-Media-Auftritts bietet die Hannoversche die Möglichkeit, persönliche Informationen durch die Nutzung von Applikationen abzurufen. Dazu sind - je nach Art der angeforderten Information - personenbezogene Daten als Eingaben erforderlich. Diese Daten werden zu dem vom Besucher gewünschten Zweck gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und/oder lit. b) DSGVO innerhalb der aufgerufenen Applikation erfasst und an verarbeitende Programme oder an zur Verschwiegenheit verpflichtete Mitarbeiter der Hannoversche übermittelt. Diese stellen dann die gewünschte Information direkt (im Internet) oder indirekt (mit Hilfe anderer Kommunikationskanäle) wieder dem Benutzer zur Verfügung.

Ihre personenbezogenen Daten werden zudem von uns nur für die Zwecke verwendet, zu denen entweder Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen oder wir gesetzlich berechtigt sind. Wir möchten Ihre Daten auch dazu nutzen, Sie gelegentlich über neue Produkte oder Dienstleistungen oder andere für Sie interessante Leistungen der Hannoversche und ihrer Kooperationspartner zu informieren und unser Unternehmen darzustellen. Als weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung kann daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO einschlägig sein. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen nützliche Informationen zukommen zu lassen und unser Unternehmen durch die Unternehmensseiten präsentieren zu können.

Im Rahmen der Diensteerbringung kann es vorkommen, dass Ihre Daten an externe Stellen übermittelt werden. Wir versichern Ihnen, dass die Hannoversche Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unserer gesetzlichen Pflichten oder Rechte oder aufgrund Ihrer Einwilligung an Dritte weitergibt.

Empfänger der in den Social-Media-Portalen erhobenen personenbezogenen Daten sind die Anbieter der Portale selbst. Hinsichtlich des Inhalts und der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keine Kenntnis. Somit können wir nicht ausschließen, dass diese die erfassten Daten nicht auch außerhalb der Europäischen Union oder des EWR verarbeiten. Soweit Daten in die USA übermittelt werden, haben die Anbieter der Social-Media-Portale und ggf. auch die staatlichen Behörden auf diese Daten Zugriff.

Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenschutzerklärung der Anbieter unter: 

Sofern Sie der Nutzung Ihrer Daten gegenüber den Anbietern der Social-Media-Portale widersprechen möchten, können Sie Ihr Recht geltend machen, indem Sie den jeweiligen Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Sie können die Erfassung von Nutzerdaten durch die Anbieter der Social-Media-Portale ändern.

Sofern die Nutzung von Cookies unterbunden werden soll, kann in den eigenen Browser-Einstellungen die Zulassung von Cookies Dritter unterbunden werden. Mehr zu der Nutzung von Cookies durch den jeweiligen Anbieter erfahren Sie hier:

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und dem Geldwäschegesetz geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Logfiles werden nach sechs Monaten gelöscht.

Zu Fragen hinsichtlich der Speicherdauer seitens der Social-Media-Portale, bitten wir Sie direkt auf die jeweiligen Anbieter zuzugehen. Die genauen Speicherdauern sind uns nicht bekannt. Nur die Anbieter haben uneingeschränkten Zugriff auf die entsprechenden Inhalte und können ggf. nötige Maßnahmen treffen.

Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten bitten wir direkt gegenüber den jeweiligen Anbietern der Social-Media-Portale geltend zu machen. Nur diese haben uneingeschränkten Zugriff auf die entsprechenden Inhalte und können ggf. nötige Maßnahmen treffen.

Sofern für Ihr Anliegen unsererseits Handlungsbedarf besteht, können Sie sich jederzeit über unsere unter 2. genannten Kontaktdaten direkt an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die jeweils zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde für die Hannoversche oder die Anbieter der Social-Media-Portale zu wenden.

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen sowie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns per E-Mail-Nachricht widerrufen. Sie können gemäß Art. 21 DSGVO dieser Verarbeitung widersprechen, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten und wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Auch können Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.