Risikotarife mit komplett neuer Tarifwelt

25.07.2016

Risikotarife der Hannoverschen mit komplett überarbeiteter Tarifwelt

Die Hannoversche hat ihr Angebot an Risikolebensversicherungen konsequent für Kunden und Vermittler optimiert. Dabei wurde das Produktangebot ausgebaut, die Leistungen erweitert und die Tarife neu kalkuliert. Kunden und Vermittler profitieren von noch flexibleren Tarifen, einfachen Annahmebedingungen und einem neuen Nachversicherungskonzept.

Hannover, 25. Juli 2016 - Die Tarifwelt der hannoverschen Risikolebensversicherungen gliedert sich zukünftig in die Produktlinien Klassik, Plus und Exklusiv. In jeder Tarifvariante - ob mit konstanter oder fallender Versicherungssumme - kann der Kunde nun je nach Absicherungsbedarf die richtige Lösung für sich auswählen.

Durch die gleichzeitige Neukalkulation der Tarife bestätigt die Hannoversche ihre führende Wettbewerbsposition unter den preiswertesten Anbietern im Markt.

Neues Nachversicherungskonzept

Zusätzlich hat die Hannoversche ihr Nachversicherungskonzept überarbeitet.
Neu ist dabei vor allem, dass Kunden nun auch ohne Anlass in den ersten drei Versicherungsjahren im Rahmen der neuen Erhöhungsgarantie die Versicherungssumme um bis zu 20 Prozent erhöhen können. Diese Erhöhungsgarantie ist ohne Mehrbeitrag bereits in allen Tarifvarianten enthalten. Dies ist einzigartig im deutschen Markt.

Daneben wurden die bestehenden anlassbezogenen Nachversicherungsgarantien, die während der gesamten Laufzeit bei den Plus- und Exklusivangeboten gelten, erweitert. Die Anzahl der Anlässe wurde so weiter erhöht.

Mit diesen neuen Optionen hat der Kunde nun deutlich mehr Möglichkeiten als früher, die Höhe seiner Absicherung flexibel an seine veränderte Lebenssituation anzupassen.

Ärztliche Untersuchung erst ab 400.000 Euro

Darüber hinaus ist jetzt erst ab einer Versicherungssumme von 400.000 Euro eine ärztliche Untersuchung erforderlich.

Laden Sie hier den Text der Presseinformation im PDF-Format herunter.
  Die Hannoversche ist eine Gesellschaft der VHV Gruppe.
VHV Gruppe

PRESSE-KONTAKT
Per E-Mail oder telefonisch

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen zu unserem Unternehmen. Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Stefan Lutter

  0511.907-4810

E-Mail Kontakt