sparplan flex

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Sparplan Flex

Wie flexibel ist die Beitragszahlung im Sparplan Flex?

Sie können die Beitragshöhe Ihres Sparplan Flex jederzeit erhöhen oder bis auf 20 EUR vermindern. Genauso bestimmen Sie den Rhythmus Ihrer Einzahlungen. Auch Sparpausen sowie Zuzahlungen (ab 200 EUR) sind jederzeit möglich. So können Sie den Sparplan Flex immer an Ihre private Situation anpassen und bleiben flexibel.  

Wie wird der Sparplan Flex verzinst?

Der Sparplan Flex bietet für den Sparanteil Ihrer Einzahlungen eine garantierte Leistung. Diese berechnet sich mit einem Zinssatz von 1,25%. Dieser Zinssatz ist über die gesamte Laufzeit garantiert. Nach jedem Geschäftsjahr wird festgestellt, ob und in welcher Höhe Überschüsse entstanden sind, beispielsweise weil höhere Zinserträge erzielt wurden als kalkuliert oder weil weniger Kosten benötigt wurden als geplant. Diese Überschüsse werden Ihrem Vertragsguthaben zugeteilt. Diese Zuteilung ist unwiderruflich, d.h. eine spätere Änderung der Gewinnsätze wirkt sich nicht auf diese bereits zugeteilten Überschüsse aus.

Zusätzlich kann es zum Auszahlungszeitpunkt Ihres Vertrages einen Schlussbonus geben.

Wann können Sie Ihren Sparplan Flex kündigen?

In der Ansparphase können Sie Ihren Vertrag jederzeit zum Monatsende kündigen. Sie erhalten im Falle der Kündigung den Rückkaufswert und alle bis zum Kündigungszeitpunkt erwirtschafteten Überschüsse ausgezahlt.

Warum liegt dem Sparplan Flex eine Rentenversicherung zugrunde?

Eine Rentenversicherung ist ein klassisches Produkt zum Vermögensaufbau und dient der Altersvorsorge. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Banksparplänen werden die Erträge aus Rentenversicherungen erst zum Auszahlungszeitpunkt besteuert. Bis dahin werden die Gewinne steuerfrei Ihrem Vertragsguthaben zugeführt und Sie profitieren damit vom Zinseszinseffekt. Erfolgt die Auszahlung der Versicherung nach 12 Jahren Laufzeit und nach dem 62. Lebensjahr, so sind sogar 50% des gesamten Ertrages steuerfrei. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Ihr Vertragsguthaben über die gesamte Laufzeit im Rahmen der gesetzlichen Regelungen des Sicherungsfonds für die Lebensversicherer geschützt ist.

Und übrigens, Sie können sich zum Vertragsende auch für eine lebenslange monatliche Rentenauszahlung entscheiden. 

Welche Kosten werden berechnet?

Für den Sparplan Flex fallen Abschluss- und Vertriebskosten an. Diese Kosten müssen Sie nicht zusätzlich bezahlen bzw. diese sind in der garantierten Auszahlung bereits berücksichtigt. Die Kosten für den Abschluss werden bei der Hannoversche Leben AG aus den Beiträgen entnommen und zwar so lange, wie Sie Beiträge zahlen. Einmalige Abschluss- und Vertriebskosten fallen daher nicht an.

Die Hannoversche zeichnet sich durch eine besondere Kosteneffizienz aus. Die Kostenquoten der Hannoverschen liegen in allen Bereichen deutlich unter Marktdurchschnitt. Die in Ihrem persönlichen Sparplan Flex eingerechneten Kosten entnehmen Sie bitte Ihrem Produktinformationsblatt.

Onlineberatung