kartenschutz plus

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kartenschutz Plus

Wer ist unser Servicepartner für Kartenschutz Plus?

Unser Servicepartner, die CPP Creating Profitable Partnerships GmbH, ist der weltweit führende Anbieter für Sicherheitsprodukte. 6,5 Mio. Kunden weltweit vertrauen beim Sperren ihrer Karten und dem Schutz persönlicher Daten unserem Partner - und täglich werden es mehr. Die Kartenschutz Plus Kunden können alle ihre EC-, Kredit- und Handy-SIM-Karten im Verlustfall oder bei Diebstahl mit nur einem Anruf sperren lassen. Wertvolle Versicherungsleistungen helfen, mit den Folgen eines Diebstahls der EC- oder Kreditkarten sowie persönlicher Dokumente besser zurechtzukommen.

Warum brauche ich Kartenschutz Plus?

Der Missbrauch mit Kredit-, EC- und auch Versicherungskarten nimmt ständig zu. Nur eine sofortige Sperrung verlorener Karten kann einen möglichen finanziellen Schaden zu Ihren Lasten zuverlässig verhindern. Als Kartenschutz Plus Kunde veranlassen Sie mit einem einzigen Anruf bei unserem Servicepartner CPP die Sperrung Ihrer Karten. Sie müssen sich also nicht die vielen unterschiedlichen Sperrnummern Ihrer Kartenherausgeber oder gar Ihre Karten- und Kontonummern merken. Der Zeitraum zwischen Verlust und Sperrung wird minimiert und damit jene Zeit, die einem Unbefugten bleibt um mit Ihren Karten Ihr Konto zu belasten.

Muss ich die beanspruchten Notfallleistungen wie Bargeldsoforthilfe oder Hotelkostenübername zurückzahlen?

Nein! Alle erbrachten Notfallleistungen sind Versicherungsleistungen und müssen von Ihnen nicht zurückgezahlt werden. 

Welche Karten kann ich über Kartenschutz Plus registrieren?

Grundsätzlich können Sie jede Art "Plastikkarte" bei uns registrieren. Sinnvoll sind vor allem Kredit- und EC-Karten aber auch Krankenkassenkarten. Auch Ihre Handy-SIM-Karte sollten Sie registrieren, denn auch diese wird im Verlustfall für Sie gesperrt. 

Wie viele Karten kann ich über Kartenschutz Plus registrieren?

Die Anzahl ist unbegrenzt. Sie können daher jede Ihnen wichtige Karte registrieren. 

Welche Kartendaten muss ich angeben?

Es werden lediglich die für eine zuverlässige Sperrung benötigten Kartendaten erfasst. Geheime PIN-Nummern oder Passwörter werden nicht erfragt. 

Sind meine Daten sicher aufgehoben?

Unser Servicepartner CPP bietet Kartenschutz weltweit erfolgreich seit über 20 Jahren an. Ohne maximale Sicherheit für die übertragenen Daten wäre dies nicht möglich gewesen. Ihre Daten werden auf Servern gesichert, die nicht direkt mit dem Internet verbunden sind. Beim Online-Antrag besteht der Schutz Ihrer Daten durch höchste Sicherheitsmaßnahmen mit einer SSL-Verschlüsselung.

Was ist eine SSL-Verschlüsselung?

Die SSL-Verschlüsselung ist ein Algorithmus, mit dem Ihre Daten ausschließlich chiffriert auf den Server übertragen werden, so dass sie für andere Internetnutzer nicht lesbar sind.

Was passiert mit meinen Daten?

Ihre Daten werden lediglich für Ihren Ernstfall gespeichert. Keinesfalls werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich werden die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes strengstens beachtet.  

Wie kann ich meine Dokumente hinterlegen?

Die Ausstellungsdaten Ihres Ausweises, Reisepasses oder Ihres Führerscheins werden registriert. So ist die Neubeantragung im Verlustfall einfach und unkompliziert.

In welchen Ländern bin ich durch Kartenschutz Plus geschützt?

Kartenschutz Plus schützt Sie weltweit. 

Wann kann ich Karten sperren lassen?

Die Notfallnummer ist 24 Stunden rund um die Uhr, weltweit und jeden Tag erreichbar!