Berufsunfähigkeitsversicherung

Die wichtigsten Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung im Überblick

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Damit zum Verlust der Arbeit nicht auch noch finanzielle Sorgen dazukommen, entscheiden Sie sich am besten direkt für den zuverlässigen Rundumschutz der Hannoverschen. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung bietet Ihnen eine solide Grundversorgung. Überzeugen Sie sich selbst!

Alles spricht für die Hannoversche:

Berufsunfähigkeitsversicherung
100 % Rente – schon bei 50 % Berufsunfähigkeit
Einfach, klar und transparent: Bereits ab einem nachgewiesenen Berufsunfähigkeitsgrad von 50 %, zahlen wir Ihnen zu 100 % die vertraglich vereinbarte, monatliche Rente aus.
?
Sofortschutz schon ab Antragseingang
Das geht ja sofort „sehr gut“ los: Sobald Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, sind Sie abgesichert. Bis zum tatsächlichen Versicherungsbeginn gelten dann die Bedingungen für den vorläufigen Versicherungsschutz (was bedeutet, dass Sie Ihre beantragte Rente - bis zu maximal 1.000 EUR im Monat erhalten, wenn Sie aufgrund eines Unfalls vor dem Versicherungsbeginn berufsunfähig werden).
?
Rente auch im Pflegefall
Wer gepflegt werden muss, kann nicht arbeiten. Wir sind für Sie da: Wenn Sie ununterbrochen 6 Monate pflegebedürftig sind und deswegen täglich gepflegt werden müssen, erhalten Sie die vereinbarte monatliche Rente.
?
Prognosezeitraum verkürzt auf 6 Monate
Weil langfristige Prognosen schwer zu stellen sind: Uns reicht schon die ärztliche Bescheinigung über eine voraussichtlich 6 Monate andauernde, gesundheitsbedingte Berufsunfähigkeit, damit Sie Ihre Rente erhalten. Üblich sind sonst oft drei Jahre.
?
Keine Verpflichtung zur Ausübung anderer Berufe
(Keine Abstrakte Verweisung)

Da gibt es keine Diskussion: Selbst wenn es Ihr Gesundheitszustand theoretisch zulässt.
?
Volle Flexibilität mit der Nachversicherungsgarantie
Wenn sich das Lebensumfeld ändert, ändert sich auch auf Wunsch Ihre vorhandene Absicherung – ohne weitere Gesundheitsprüfung. Sie können ohne Anlass alle 5 Jahre Ihre monatliche Absicherung erhöhen, oder auch jederzeit zu bestimmten Ereignissen wie z.B.:

  • Volljährigkeit
  • Abschluss eines Studiums oder einer Berufsausbildung (einschließlich Promotion und Meisterprüfung)
  • Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit in einem Kammerberuf oder einem IHK-zertifizierten Ausbildungsberuf
  • Bau oder Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie
  • Geburt oder Adoption eines Kindes
  • Erhöhung des Einkommens von mindestens 10% des monatlichen Bruttoeinkommens
  • Heirat oder Gründung einer Lebenspartnerschaft
  • Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft
  • Tod des Ehegatten oder Lebenspartners
?
Weltweiter Versicherungsschutz
Egal ob Urlaub, Arbeit oder Freizeit- wenn Ihnen etwas passiert, das zu einer Berufsunfähigkeit führt, dann leisten wir. Unabhängig davon wo Ihnen etwas zugestoßen ist.
?
Familienrabatt inklusive
Gute Nachrichten für Sie und uns: Weil Familienmenschen seltener berufsunfähig werden, versichern wir sie günstiger – und Sie sparen jeden Monat bares Geld.
?

Genau informiert: Wann besteht Anspruch auf Leistungen?

  • Ein Anspruch auf Berufsunfähigkeitsleistungen besteht, wenn Ihr Arzt eine Berufsunfähigkeit für mindestens sechs Monate zu mindestens 50 Prozent prognostiziert.
  • Kann der Arzt diese Prognose nicht stellen, zahlen wir Ihnen trotzdem ab dem siebten Monat Leistungen aus. Einzige Bedingung: Die Berufsunfähigkeit bestand bereits durchgehend die vorherigen sechs Monate, und dieser Zustand dauert an.
  • Sollten wir einmal einem Leistungsantrag nicht zustimmen, können Sie zuvor unsere Auffassung von unabhängigen Verbraucherschützern prüfen lassen. Wir beteiligen uns bis zu 75 Prozent an den Kosten (maximal bis 500 Euro).

Starke Leistungen. Direkt im Detail.

In unserer aktuellen Broschüre finden Sie viele überzeugende Argumente für die Berufsunfähigkeitsversicherung Plus der Hannoverschen.

Versicherungsbedingungen

Hier finden Sie die aktuellen Versicherungsbedingungen und weitere wichtige Informationen.   
Onlineberatung