Service-Innovationspreis 2013 für Hannoversche

29.10. 2013

Hannoversche erhält Service-Innovationspreis 2013

Die Kölner Agentur ServiceRating hat zum dritten Mal das Gütesiegel „Beste Service-Innovation“ vergeben. Gekürt wurden herausragende Innovationen im Servicebereich. Die Hannoversche wurde für ihre browserbasierte digitale Unterschriftslösung in der Kategorie „Betreuen und Helfen“ als einziger Versicherer in einem branchenübergreifendem Wettbewerb ausgezeichnet.  

Hannover, 29. Oktober 2013 – Bislang konnten Risikolebensversicherungen zwar online ausgefüllt werden, für den Abschluss musste der Kunde jedoch stets alle Formulare von Hand unterschreiben und anschließend per Post an den Versicherer schicken. Die Lösung für dieses aufwändige Verfahren hat die Hannoversche vorgelegt. Denn ab sofort können Risikolebenspolicen bei Deutschlands erstem Direktversicherer nun ganz bequem mittels einer digitalen Unterschrift auf einer Vielzahl von internetfähigen Endgeräten abgeschlossen werden. Damit verläuft der Antragsprozess für den Kunden schnell und unkompliziert ohne Medienbruch. Diese innovative Lösung wurde von der Agentur ServiceRating mit dem Service-Innovationspreis in der Kategorie „Betreuen und Helfen“ prämiert.

Gemäß ihres Leitspruchs „Einfach. Besser. Direkt.“ bietet die Hannoversche ein besonders hohes Maß an Servicequalität. Davon ist auch Dr. Oliver Gaedeke, Geschäftsführer der ServiceRating GmbH, überzeugt: „Die Hannoversche ist als einziger Versicherer zum dritten Mal in Folge unter den Gewinnern und stellt damit ihre hohe Innovations- und Kundenorientierung unter Beweis.“  

Mit der browserbasierten digitalen Unterschrift kann der Kunde alle notwendigen Unterschriften tätigen. Anschließend werden die Antragsunterlagen an die Hannoversche sicher verschlüsselt übermittelt. Der Antragsprozess ist damit abgeschlossen und der Kunde genießt sofort die Sicherheit des vorläufigen Versicherungsschutzes.  

„Da der gesamte Antragsprozess digital erfolgt, profitiert der Kunde von einer schnellen und unkomplizierten Abwicklung und spart sich nebenbei auch noch Porto- und Druckkosten“, erklärt Dr. Christian Bielefeld, Vertriebsvorstand der Hannoverschen. „Darüber hinaus wird die Umwelt geschont, weil wir mit dieser Methode pro Jahr rund eine Tonne weniger Papier verbrauchen.“ Wer sich für einen Online-Abschluss bei der Hannoverschen entscheidet, muss aber nicht auf eine gründliche Beratung verzichten: Über die Live-Chat-Funktion beantworten Experten alle Fragen rund um das Thema Risikolebensversicherung.

Laden Sie hier die Presseinformation im PDF-Format herunter.

  Die Hannoversche ist eine Gesellschaft der VHV Gruppe.
VHV Gruppe

PRESSE-KONTAKT
Per E-Mail oder telefonisch

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen zu unserem Unternehmen. Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Stefan Lutter

  0511.907-4810

E-Mail Kontakt