Sicher ins Frühjahr starten:

12.04.2012

Hannoversche jetzt mit Privathaftpflichtversicherung und besseren Leistungen in der Kfz-Versicherung

  • Zum April erweitert die Hannoversche ihr Produktangebot um die Privathaftpflichtversicherung.
  • In der Kfz-Versicherung gibt es zahlreiche kundenfreundliche Neuerungen.  

Hannover, 12. April 2012 – Ab April bietet die Hannoversche auch eine Privathaftpflichtversicherung (PHV) an. Dabei nutzt sie Synergieeffekte im Konzern: Produktgeber sind die VHV Versicherungen, die wie die Hannoversche zur VHV Gruppe gehören. Damit profitieren jetzt auch Direktkunden von einem bewährten und vielfach ausgezeichneten Produkt, das Finanztest mit „Sehr Gut, (0,8)“ und Öko-Test mit dem „1. Rang“ bewertet. Die private Haftpflichtversicherung bietet ein starkes Preis-/Leistungsverhältnis, bei der bereits im Basispaket die Forderungsausfallversicherung mit enthalten ist. Ein optionaler Exklusiv-Baustein sorgt für noch mehr Schutz.  

Neu berechnet: Die Schadenfreiheitsklassen
In der Kfz-Versicherung führt die Hannoversche eine verbesserte Schadenfreiheitsstaffel (SF-Staffel) mit neuen Beitragssätzen ein. Damit folgt der Direktanbieter der Empfehlung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, die eine Verlängerung von bisher 25 auf 35 SF-Klassen vorsieht. In der Folge profitieren die Kunden schneller von günstigeren Einstufungen und der Beitragssatz in der höchsten SF-Klasse liegt zudem nur noch bei 20%.  

Neuer Service: Der Schadenrückkaufrechner
Auf www.hannoversche.de können Kunden exakt berechnen, ob es sich anhand ihrer aktuellen Schadenfreiheitsklasse und Schadenhöhe lohnt, einen Kfz-Schaden selbst zu tragen oder den Versicherer regulieren zu lassen. Ab April ist der neue Schadenrückkaufrechner online.  

Neue Unterbrechungs- und Führerscheinregelung
Kunden, die bis zu sieben Jahre keine Kfz-Versicherung hatten, werden bei der Hannoverschen in ihre zuletzt gültige SF-Klasse eingestuft. Bei einer kurzen Unterbrechung bis zu einem halben Jahr laufen die Besserstufungen sogar so, als wäre der Versicherungsschutz nicht unterbrochen worden.  

Eine weitere Neuerung: Versichert sich ein Kunde erstmalig und besitzt seinen Führschein seit mindestens drei Jahren, wird der Kunde sofort in die SF-Klasse ½ statt der teureren Klasse 0 eingestuft.  

Über die Hannoversche:
Als Deutschlands erster Direktversicherer bietet die Hannoversche ihren Kunden seit über 135 Jahren Sicherheit. So vertrauen bereits über 800.000 Kunden auf leistungsstarke Produkte in den Bereichen Leben-, Kfz- und Hausratversicherungen. Ausgezeichnete Platzierungen in unabhängigen Vergleichstests bestätigen immer wieder sowohl Produkt- als auch Servicequalität. Die exzellente Beratungsqualität wird bereits seit Jahren durch die Auszeichnungen als kundenfreundlicher und serviceorientierter Direktversicherer und die einzigartig niedrige Stornoquote bestätigt. Die Hannoversche Lebensversicherung AG und die Hannoversche Direktversicherung AG gehören zur VHV Gruppe.

Presseinformation

Laden Sie hier die Presseinformation im PDF-Format herunter.

  Die Hannoversche ist eine Gesellschaft der VHV Gruppe.
VHV Gruppe

PRESSE-KONTAKT
Per E-Mail oder telefonisch

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen zu unserem Unternehmen. Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Stefan Lutter

  0511.907-4810

E-Mail Kontakt