Unfallversicherung - individuell und flexibel

16.04.2013

Innovative Berechnungsgrundlage mit 32 Berufsgruppen führt zu unschlagbar günstigen Preisen im Top-Leistungsbereich

Hannover, 16.04.2013 – Die Hannoversche bietet ihren Kunden ein neues Produkt: die Unfallversicherung. Der Direktversicherer erweitert damit erneut sein Produktsortiment im Bereich Komposit. Aufgrund der innovativen Berechnungsgrundlage mit 32 Berufsgruppen können über 70% der Deutschen von unschlagbar günstigen Preisen im Top-Leistungsbereich profitieren.  

Die neue Unfallversicherung der Hannoverschen Direktversicherung bietet im Top-Leistungsbereich unschlagbar günstige Preise und eine optimale Vorsorge für den Fall der Fälle. Die private Unfallversicherung der Hannoverschen springt im Invaliditätsfall finanziell ein und hilft z. B. beim Ausgleich von Einkommensverlusten oder dem behindertengerechten Umbau der eigenen vier Wände.

Top-Tarife durch innovative Tarifierung nach 32 Berufsgruppen
Die innovative Tarifierung der Unfallversicherung basiert auf 32 Berufsgruppen: „Neun Preisklassen liegen hinter den 32 Berufsgruppen. Das ist einzigartig. Dadurch können 70% der Deutschen von Beitragsvorteilen von bis zu 20% im Top-Leistungsbereich profitieren“, erläutert Dr. Per-Johan Horgby, Produktvorstand der Hannoverschen Direktversicherung.

Individualität und Flexibilität
Durch den weit gefassten Unfallbegriff schließt der Schutz auch Unfälle mit ein, die infolge von Bewusstseins- oder Herz-Kreislauf-Störungen entstanden sind. Außerdem überzeugt sie mit einer Mitwirkungsregelung, die die Invaliditätsleistung erst mindert, wenn die Vorerkrankung ab 50% für den Unfall und dessen Folgen verantwortlich ist. Zeckenstiche und andere Infektionskrankheiten, Bänderrisse und Strahlenschäden sind ebenfalls mitversichert. Durch optionale, transparente Zusatzbausteine kann die private Unfallversicherung der Hannoverschen an die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden: So wird z. B. bei Abschluss des Bausteins EXKLUSIV vollständig auf die Anrechnung einer Vorerkrankung verzichtet.

Presseinformation

Laden Sie hier die Presseinformation im PDF-Format herunter.

  Die Hannoversche ist eine Gesellschaft der VHV Gruppe.
VHV Gruppe

PRESSE-KONTAKT
Per E-Mail oder telefonisch

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen zu unserem Unternehmen. Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Stefan Lutter

  0511.907-4810

E-Mail Kontakt