Hannoversche Berichte Nr. 102

08.10.2012

Die Unisex-Tarife kommen

Ab dem 21.12.2012 ist es so weit: Dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes folgend, müssen alle Versicherungsunternehmen geschlechtsneutrale Leistungen, sogenannte Unisex-Tarife, anbieten. Diese werden aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes eingeführt. Laut Urteil darf keine Tarifunterscheidung wegen des Geschlechtes getroffen werden. Erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Hannoverschen Berichte mehr dazu.

Themen sind unter anderem:

  • Risiko-Schutz für kleines Geld
  • Rente im Blickpunkt
  • Sparen beim Fahren
  • Versicherungswissen der Deutschen