Garantiezinssenkung ab 2017

  •  
  •  
  •  
  •  

Garantiezinssenkung

  • Ab dem 01.01.2017 nur noch 0,9 %
  • Für alle Lebens- und Rentenversicherungen
  • Alle Informationen auf einen Blick

1,25 % Garantiezins: nur noch für 2016!
Ab dem 01.01.2017 sinkt der Garantiezins laut Gesetz auf 0,9 %. Dieser Zinssatz gilt für alle neu abgeschlossenen Lebens- und Rentenversicherungs-Verträge, gleich ob staatlich geförderte, betriebliche oder private Altersvorsorge. Mit dem Garantiezins wird die Leistung berechnet, die dem Kunden über die gesamte Laufzeit garantiert wird.

Von der Garantiezinssenkung sind alle Verträge betroffen, die ab dem 01.01.2017 neu abgeschlossen werden.

Der Garantiezins ist nicht alles
Der Garantiezins ist aber nur ein Teil der Ablaufleistung einer Lebensversicherung und ist nicht unbedingt maßgebend für die Rentabilität. Die Gesamtverzinsung setzt sich aus drei Teilen zusammen:

  • Der Garantiezins ist der Zinssatz, den Versicherungsunternehmen ihren Kunden höchstens auf den Sparanteil ihres Beitrages  garantieren dürfen.
  • Über die Überschussbeteiligung werden die einzelnen Versicherungsverträge am jährlichen Erfolg des Versicherungsunternehmens beteiligt. Die Hannoversche schüttet über 90 Prozent ihrer Überschüsse an die Kunden aus.
  • Der Schlussbonus ist ein zusätzlicher, nicht garantierter Gewinnanteil, der bei Ablauf der Vertragslaufzeit erbracht wird. 

Die Gesamtverzinsung bleibt grundsätzlich von der Garantiezinssenkung unberührt – so bietet Ihnen die Hannoversche unabhängig von dem Garantiezins eine laufende Verzinsung von aktuell 2,75 % (Stand Oktober 2016) und liegt damit deutlich über dem Garantiezinssatz von 1,25 % beziehungsweise 0,9 %.

Auf der sicheren Seite 
Es ist natürlich trotzdem sinnvoll einen Vertrag mit dem aktuellen höheren Garantiezins von 1,25 % abzuschließen, denn dieser Zinssatz bietet Ihnen eine höhere garantierte Ablaufleistung/Rente. Es liegt auf der Hand, dass Sie sich ganz einfach den höchstmöglichen Zinssatz sichern, um eine höhere garantierte Altersvorsorge zu erzielen. 

 

Unser Tipp: Mit einem Abschluss bis zum 31. Dezember 2016 sind Sie auf der zinssicheren Seite!