Drei Gründe, wieso Lebensversicherung & Rentenversicherung immer noch sinnvoll sind

13. Januar 2015 | Autor: Redaktionsteam Hannoversche | Kommentare: 0 | Bewertung: Bitte geben Sie Ihre Bewertung abBitte geben Sie Ihre Bewertung abBitte geben Sie Ihre Bewertung abBitte geben Sie Ihre Bewertung abBitte geben Sie Ihre Bewertung ab (24)

Rentenversicherung und Lebenversicherung lohnt sich + ist sinnvoll

Lohnen sich Lebensversicherung und Rentenversicherung noch oder nicht? Ist es noch sinnvoll, eine Lebensversicherung abzuschließen? Der Garantiezins ist gesunken: von 1,75 auf 1,25 Prozent. Am 1. Januar trat der Beschluss des Gesetzgebers für neu abgeschlossene Versicherungsverträge in Kraft. Aber: Das hat unter Umständen gar keine negativen Auswirkungen auf Ihre Verträge. Erfahren Sie, warum das so ist und wieso die Altersvorsorge immer wichtig ist.

Auf den ersten Blick scheint die Senkung des Garantiezinses auf 1,25 Prozent negative Auswirkungen für die Verbraucher mit sich zu bringen. Wir zeigen Ihnen, warum das nicht zwangsläufig so ist und warum Rentenversicherung und Lebensversicherung nach wie vor lohnen und sinnvoll sind.

Grund 1: Lebensversicherungen lohnen sich, da die reale Verzinsung traditionell deutlich über dem Garantiezins liegt

Der Garantiezins ist der Zinssatz, mit dem die eingezahlten Beiträge abzüglich Kosten- und Risikoanteile bis zum Ablauf der Versicherung verzinst werden. Darüber hinaus erhöht sich die garantierte Versicherungsleistung durch eine mögliche laufende Überschussbeteiligung und einen möglichen Schlussüberschuss. Ihr Vorteil: Bei einer Rentenversicherung profitieren Sie grundsätzlich von lebenslangen Rentenzahlungen.

Die Verzinsung der Lebensversicherung lohnt sich, da sie weit über dem Garantiezins liegt.

Real ist die Verzinsung von Lebensversicherungen und Rentenversicherungen also höher als der Garantiezins. Der Senkung des Garantiezinssatzes steht zudem die Erhöhung des Zinsgewinnsatzes gegenüber, da alle kapitalbildenden Versicherungen grundsätzlich die gleiche laufende Verzinsung erhalten. Daher wirkt sich der niedrigere Garantiezins nicht zwangsläufig auf Ihren Versicherungsvertrag aus. Im Jahr 2015 zahlt die Hannoversche an ihre Versicherungsnehmer eine laufende Verzinsung von 3,00 Prozent. Damit liegt die Rendite der Vorsorgeprodukte derzeit deutlich über den durchschnittlichen Verzinsungen sicherer Sparanlagen.

Grund 2: Lebensversicherungen sind sinnvoll, da Vorsorge keine Frage des Zinses, sondern der Sicherheit ist

In der modernen Gesellschaft hat sich eine Philosophie der Kapitalanlage durchgesetzt, die stark auf die Höhe der möglichen Rendite fokussiert ist. Es ist jedoch eine bekannte Regel am Kapitalmarkt, dass eine hohe Verzinsung mit einem entsprechenden Risiko verbunden ist. Ein mögliches Anlagerisiko widerspricht jedoch dem Sicherheitsgedanken der Zukunfts- und Altersvorsorge.

Mit dem Abschluss einer Lebensversicherung oder eines Rentenvertrags erwarten Sie eine sichere Ausschüttung der vereinbarten Leistung im Versicherungsfall oder zum Ende der vereinbarten Laufzeit. Der Aspekt des Sparens steht somit gegenüber Ihrer Renditeerwartung deutlich im Vordergrund.

Versicherungsunternehmen unterliegen aus diesem Grund der Verpflichtung, verantwortungsvoll mit den Sparanteilen aus den Beiträgen ihrer Versicherungsnehmer umzugehen. Die Investition in sichere Kapitalanlagen und die Anwendung der traditionell auf Sicherheit ausgelegten Versicherungsmathematik sind daher grundlegend in der Versicherungswirtschaft.

Grund 3: Lebensversicherungen sind sinnvoll, weil private Vorsorge immer wichtig ist – unabhängig von der Verzinsung

Allein die Unsicherheit der Alterssicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung zeigt, wie wichtig Ihre zusätzliche private Altersvorsorge ist. Die Entscheidung für die Altersvorsorge ist daher nicht von der Verzinsung des Kapitals abhängig, sondern allein von der zuverlässigen Kapitalbildung über eine lange Laufzeit. Die Höhe der Verzinsung darf bei der Absicherung der eigenen Zukunft keine Rolle spielen – nicht zuletzt auch deshalb, weil es für Lebensversicherungen und Rentenversicherungen an adäquaten Alternativen mangelt.

Weiterführender Link zum Thema

Was versteht man unter Garantiezins, Überschüssen und Überschussbeteiligung?
http://www.gdv.de/2013/12/was-versteht-man-unter-garantiezins-ueberschuessen-und-ueberschussbeteiligung/

 

Quelle: Bild oben © Jeanette Dietl – Fotolia.comww.fotolia.de


Kategorien: Allgemein

Hinterlassen Sie einen Kommentar (Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch die Hannoversche überprüft.)



* Pflichtfeld